Welche Regenfasspumpe für die Gartenbewässerung?

Gartengeräte

Mit einer Regenfasspumpe kann das Wasser aus einem Regenfass oder Regentonne für verschiedene Zwecke im Garten genutzt werden. Ob zur Bewässerung vom Garten oder zur Nutzung für die Gartendusche – Je nach Anwendungszweck kann ein anderes Anforderungsprofil an die Regenfasspumpe gestellt werden.

Die Funktionsweise von einer Regenfasspumpe ist denkbar einfach: Die Wasserpumpe wird in die volle Regentonne getan. An der Regentonnenpumpe ist dann ein Gartenschlauch befestigt über den dann das Wasser für die Bewässerung von Rasen, Blumen oder Gemüse genutzt werden kann. Je größer der Gartenbereich ist und umso länger der Wasserschlauch ist, desto höher muss die Födermenge von der Regenfasspumpe sein.

In unserem Ratgeber finden Sie eine Auswahl an empfehlenswerten Regenfasspumpen für die Nutzung im Garten. Außerdem erfahren Sie welche Kritieren beim Kauf von einer Regenwasserpumpe besonders zu beachten sind. Dazu haben wir nach Kundenbewertungen und Testberichten recherchiert und in diesem Artikel aufbereitet. Gerne können Sie ihre eigenen Erfahrungen am Ende des Artikels als Kommentar hinterlassen.

Regenfasspumpe – Unsere Empfehlungen

Hier finden Sie ein paar ausgewählte Fasspumpen aus dem Baumarkt-Sortiment von Amazon. Die folgenden Geräte können schnell versandt werden und sind von ihrer Leistung sehr gut für die Gartenbewässerung geeignet.


#1 Gardena Regenfasspumpe Classic 4000/2

Gardena Regenfasspumpe Classic 4000/2: Tauchpumpe mit Trockenlaufsicherung, bis zu 4000 l/h...
Unsere Top-Empfehlung ist die Classic 4000/2 Regenfasspumpe von Gardena. Dabei handelt es sich um eine Tauchpumpe mit Trockenlaufsicherung, die bis zu 4000 Liter Regenwasser pro Stunde fördern kann. Der Motor der Regenfasspumpe läuft mit 500 Watt und liefert 2 Bar Druck, so dass Sie die Pumpe auch für die Gartenbewässerung nutzen können. Durch den eingebauten Filter wird sichergestellt, dass die Pumpe nicht verstopft.

Wer auf der Suche nach einer soliden Regenfasspumpe für den Garten ist, der macht mit der Gardena 4000 2 Regenfasspumpe nichts falsch.

Aktuelle Angebote bei Amazon ansehen

#2 Gardena Regenfasspumpe 2000/2

GARDENA 01749-61 Regenfasspumpe 2000/2 Li-18 mit Akku, Schwarz, Türkis, Anthrazit
Die 2000/2 Regenfasspumpe von Gardena hat eine Fördermenge von 2000 Liter Wasser pro Stunde und ist quasi der kleine Bruder der oben genannten Pumpe. Die Fördermenge und Förderhöhe von diesem Modell ist etwas geringer als bei der 4000/2 doch trotzdem bringt sie mit 2 Bar ausreichend Druck um auch einen etwas größeren Garten zu bewässern. An dem Standfuß der Pumpe ist ein integrierter Filter, der die Pumpe vor Verschmutzung schützt und leicht zu reinigen ist.

Aktuelle Angebote bei Amazon ansehen

#3 Kärcher Fasspumpe BP 1

Kärcher Fasspumpe mit Zubehör BP 1 Barrel-Set
Die Regenfasspumpe von Kärcher liefert mit 1 Bar genug Kraft um auch kleinere Gärten zu bewässern. Somit können Sie das nährstoffreiche Wasser aus der Regentonne nutzen um damit ihre Pflanzen im Garten zu gießen. Die Pumpe wird mit reichlich Zubehör ausgeliefert, dazu gehört unter anderem eine Spritzpistole, eine Schlauchkupplung und ein Gartenschlauf. Somit können Sie direkt das Wasser aus ihrer Regentonne nutzen. Die Pumpe gibt es auch mit integriertem Akku, allerdings ist der Preis der Akku-betriebenen Modelle deutlich höher als bei Geräten mit Stromkabel.

Aktuelle Angebote bei Amazon ansehen

#4 Grizzly Regenwasserpumpe TRP 5200 L

Grizzly Regenfasspumpe TRP 5200 L (Tauchpumpe mit 350 Watt Motor, Fördermenge 5200 l/h. Tauchtiefe...
Die Grizzly Regenwasserpumpe hat einen leisen 350W Motor und fördert pro Stunde bis zu 5200 Liter Regenwasser. Sie liefert ausreichend Druck für die Gartenbewässerung. Die Pumpe sollte nicht für stark verschmutztes Wasser verwendet werden. Laut Herstellerangaben ist sie nur für leicht verschmutzes Regenwasser geeignet. In der Regenwasserpumpe ist ein Thermoschutzschalter eingebaut, der den Motor bei Überlastung automatisch abschaltet.

Für Gartenbesitzer, die eine günstige Wasserpumpe für ihre Blumenbewässerung suchen, ist die Grizzly-Regenfasspumpe durch ihr günstiges Preis-Leistungsverhältnis durchaus interessant.

Aktuelle Angebote bei Amazon ansehen

#5 Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835

Einhell Schmutzwasserpumpe GC-DP 7835 (780 Watt, max. 15.700 l/h, max. 8 m Förderhöhe,...
Die GC-DP 7835 von Einhell ist eine Tauchpumpe für Schmutz- und Regenwasser. Sie ist sehr Leistungsstark und kann bis zu 15700 Liter Regenwasser pro Stunde fördern. Neben der Nutzung als Regenfasspumpe ist die Einhell Schmutzwasserpumpe gut dafür geeignet das Wasser aus Baugruben, Keller oder Swimmingpools abzupumpen. Wer eine Universell einsetzbare Wasserpumpe sucht, der liegt mit diesem Modell richtig.

Aktuelle Angebote bei Amazon ansehen

Regenfasserpumpen – Häufige Fragen & Antworten

Welche Regenwasserpumpe für die Roilettenspülung im Gartenhaus?

Welche Regenwasserpumpe hat einen Druckschalter?

Welche Regenwasserpumpe für die Zisterne Garten?


Was ist beim Kauf von einer Regenfasspumpe wichtig?

Vor dem Kauf von einer neuen Regenwasserpumpe sollte man sich über den hauptsächlichen Nutzungszweck im klaren sein. Wenn man diesen kennt, dann sollte es nicht sehr schwer sein, die passende Regenwasserpumpe zu finden. Neben dem Preis sind wichtige Kriterien für die Auswahl der passenden Pumpe, die Födermenger, die Förderhöhe, der Stromverbrauch und die Filter. Auch ein Regenfasspumpe Test kann für die Kaufentscheidung sehr hilfreich sein, allerdings konnen wir aktuell keinen Testbericht ausfindig machen.

Fördermenge: Die maximale Fördermenge bei einer Fasspumpe wird in Litern pro Stunde angegeben. Je mehr Wasser pro Stunde gefördert werden kann, umso größer kann die zu bewässernde Gartenfläche sein.

Förderhöhe: Die maximale Förderhöhe einer Regenwasserpumpe wird in Metern angegeben. Sie sagt aus, wieviel Druck die Wasserpumpe aufbauen kann.

Stromverbrauch: Der Stromverbrauch bei einer Pumpe für Regentonne richtet sich nach der Förderhöhe und -Menge. Durch die angegebene Wattzahl lässt sich der Stromverbrauch der einzelnen Regenfasspumpen leicht miteinander vergleichen. Je niedriger die angegebene Wattzahl, desto weniger Strom wird für den Betrieb benötigt. Sollte kein Stromanschluss in der Nähe vom Gartenhaus vorhanden sein, dann können solarbetriebene Wasserpumpen eine Alternative sein.

Filter: Der verbaute Filter in einer Wasserpumpe ist wichtig um Verschmutzungen im Gewässer (Steine, Blätter, Sand) herauszufiltern. Dadurch wird die Fasspumpe vor Verschmutzungen geschützt und kann länger genutzt werden. Einfache Regenwasserpumpen haben einen schwächeren Filter als Schmutzwasserpumpen, die auch für stark verschmutztes Wasser an Baustellen oder Gruben zum Einsatz kommen.

Welche Alternativen gibt es zur Regenwasserpumpe?

Wenn mit der Wasserpumpe auch stärker verschmutztes Wasser abgepumpt werden soll, dann ist eine Schmutzwasserpumpe beziehungsweise eine Tauchpumpe eine bessere Wahl, da diese auch mit gröberen Schutzpartikeln zurecht kommt. Allerdings können viele Schmutzwasserpumpen nicht für die Gartenbewässerung verwendet werden. Auch um Brunnenwasser an die Oberfläche zu befödern ist häufig eine Tauchpumpe besser geeignet als eine Regenfasspumpe.

Um konstant starken Wasserdruck aufzubauen, damit zum Beispiel das Gartenhaus mit Brunnenwasser versorgt wird, kann auch ein Hauswasserwerk notwendig sein. Dieses ist wesentlich Leistungsfähiger als eine Regenwasserpumpe, aber unterscheidet sich natürlich auch deutlich in seinem Preis.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*