Katzenabwehr / Katzenschreck – Empfehlungen und Alternativen

Ein Katzenschreck ist eine Katzenabwehr Methode, die Katzen schonend aus dem eigenen Garten vertreiben soll. Das Gerät funktioniert durch einen Bewegungsmelder, der sich aktiviert, wenn die Katze vorbeiläuft. Ein Ultraschallton wird ausgelöst, der von der Katze als unangenehm wahrgenommen wird. Durch den störenden Ton wird die Katze vertrieben.

Katzen haben meist einen bestimmten Weg in einen Garten, den sie als bequem empfinden. Dort angekommen hinterlassen sie häufig ihre Kotspuren. Um ihr bevorzugtes Bewegungsmuster als unbequem zu gestalten und streunende Katzen vom eigenen Garten fernzuhalten gibt es verschiedene Methoden um den Garten abzusichern, wie einen Katzenschreck mit Abwehr durch Ultraschall-Töne, einen Katzenschreck mit Wasser, Katzenspray mit Bewegungsmelder, oder die unangenehm riechende Coleus Canina Pflanze.

Wann wird ein Katzenschreck benötigt?

Ein Katzenschreck wird von jedem benötigt, der allergisch auf Katzen reagiert oder mit Katzenkot im eigenen Garten, Außenbereich oder Gemüsebeet konfrontiert ist.

Katzenschreck mit Ultraschalltönen

So funktioniert ein Katzenschreck mit Ultraschallton: Durch einen Infrarot (PIR) Bewegungsmelder aktiviert sich der Vertreiber sobald der warme Körper der Katze in den Erfassungsbereich des Gerätes kommt. Daraufhin wird ein Ultraschallton erzeugt, der für die Katze sehr unangenehm ist und diese so vertreibt. Dieser Katzenvertriber funktioniert also nur dur Töne. Es werden keinerlei Chemikalien eingesetzt und somit ist er auch umweltfreundlich. Er lässt sich überall einsetzen und versetzen.
Die Kosten für den Katzenschreck liegen bei etwa 20-40 Euro.

Wichtig zu wissen: Die meisten Katzenschreck Geräte wirken nicht von heute auf morgen. Es dauert circa eine Woche, bis die Katze sich durch den Ultraschallton vertreiben lässt.

Vorteile

  • Geräte mit Batterie, Solar oder Netzbetrieb.
  • Für Menschen nicht hörbar.
  • Keine negativen Auswirkungen für andere Tiere.

Nachteile

  • Positive Erfahrungen, Effektivität aber nicht bewiesen.

Katzenschreck mit Ultraschalltönen – Aktueller Bestseller bei Amazon

Bestseller Nr. 1
2 x PestBye Katzenvertreiber,...
  • Der Katzenvertreiber ist die schnellste Lösung gegen Katzen in Ihrem Garten. Er ist batteriebetrieben und ist...
  • Dieser Vertreiber bietet Ihnen die Möglichkeit, die Ausgabefrequenz je nach Bedarf einzustellen, sodass Sie...
  • Der Vertreiber benötigt vier AA-Batterien. Die Lebensdauer der Batterien hängt davon ab, wie oft der...
  • Ein Vertreiber wirkt in einem 80° Bogen bis zu einer Distanz von 7 m, wodurch der gesamte Wirkungsbereich ca....
  • Der Vertreiber gibt einen sehr lauten Ton auf einer Frequenz ab, die Katzen hören können, die aber von den...

Kaufkriterien für einen Katzenschreck

Vor dem Kauf bietet es sich an Anworten auf folgende Fragen zu finden.

  • Wie groß ist der Bereich, der geschützt werden soll?
  • Wo gelangt die Katze in den Garten?
  • Ist ein ganzjähriger Schutz notwendig?
  • Ist ein Wasseranschluss für den Katzenschreck notwendig?
  • Was sagen die Kundenrezensionen?
  • Gibt es Testberichte von renommierten Verbraucherorganisationen oder Magazinen?

Katzenschreck Test: Testberichte und Testsieger

Leider gibt es in diesem Jahr noch keine Katzenschreck Tests in den aufgeführten Verbraucherorganisationen.

Magazin/ Verbraucherorganisation Jahr Katenschreck Test vorhanden?
Stiftung Warentest 2018 Nein, Katzenschreck Test nicht vorhanden
ökoTest 2018 Nein, Katzenschreck Test nicht vorhanden
Mein schöner Garten 2018 Nein, Katzenschreck Test nicht vorhanden
Gartenflora 2018 Nein, Katzenschreck Test nicht vorhanden

Kundenrezensionen fallen eher positiv aus. Hier gibt es zu den aufgelisteten Katzenvertreiber Geräten viele positive Erfahrungen. Wenn der Garten natürlich ganz zugänglich ist, ist es schwerer die Katze mit nur einer Katzenabwehr Methode loszuwerden.

Alternativen zum Katzenschreck mit Ultraschalltönen

Natürlich gibt es noch Alternativen zum Katzenschreck mit Ultraschalltönen. Insbesondere der Katzenschreck mit Wasser ist ein beliebter Katzenvertreiber. Außerdem gibt es das Anti Katzen Spray, das sehr gut bewertet ist und die Coleus Canina Pflanze als Katzenvertreiber, die den empfindlichen Geruchssinn der Katze stört.

Katzenschreck mit Wasser

So funktioniert ein Katzenschreck mit Wasser: Die meisten Modelle werden an einen Wasserschlauch angeschlossen, der bei Bedarf einen bis zu zehn Meter weiten Wasserstrahl aussendet. Die Weite des Strahls kann dabei entsprechend der örtlichen Gegebenheiten eingestellt werden. Gesteuert wird das Gerät durch einen integrierten Bewegungsmelder, der den Strahl nach wenigen Sekunden wieder abstellt. Die Wasserfontäne sorgt dafür, dass die wasserscheue Katze vertrieben wird. Die Kosten des Tierschrecks liegen bei etwa 40 – 90 Euro.

Vorteile

  • sehr effektiv durch Bewegungsmelder.
  • Bespritzung bis 10 m Entfernung möglich. (Weite variabel einstellbar)
  • hält auch Tiere wie Hunde, Füchse und Marder fern.

Nachteile

  • Wasseranschluss, Stromanschluss oder Batterie werden benötigt.

Katzenschreck mit Wasserstrahl – Aktueller Bestseller bei Amazon

AngebotBestseller Nr. 1
Gardigo Wasserstrahl...
  • Der Wasser-Tiervertreiber vertreibt Hunde, Katzen, Vögel, Reiher oder Wildtiere von Teichen, Gärten und...
  • Der Bewegungsmelder des Tierschrecks erfasst die Tiere und sendet einen Wasserstrahl aus welcher die...
  • Bei den Tieren setzt ein natürlicher Lerneffekt ein und sie meiden in den meisten Fällen den überwachten...
  • Der Wasserstrahl hat eine Reichweite von bis zu 10 m. Der Betrieb des Gerätes erfolgt mit normalen 2x AA...
  • DEUTSCHER SERVICE | DEUTSCHER HERSTELLER: Unser Firmensitz mit Vertrieb und Support sind in Deutschland. Im...

Anti-Katzenspray als Katzenabwehr

So funktioniert das Anti-Katzenspray: Ein Bewegungssensor ermöglicht, dass das Anti-Katzenspray im richtigen Moment den Sprühstoß in die Richtung der Katze abgibt, wenn diese vorbeigehen möchte. Nach wenigen Malen wird das Aufsuchen des Gartens für die Katzen zu unbequem und sie sucht sich einen anderen Platz.

Vorteile

  • Unschädlich für das Tier.
  • Sehr effektiv.

Nachteile

  • Nur bei Garten mit kleinem Eingang sinnvoll.

Anti-Katzenspray – Aktueller Bestseller bei Amazon

Bestseller Nr. 1
Compo Hunde Und Katzen...
  • inklusive gratis Oleanderhof Flyer

Die Coleus Canina Pflanze als Katzenvertreiber

So funktioniert die Coleus Canina Pflanze: Diese Methode spricht den empfindlichen Geruchssinn der Katze an. Bei der sogenannten „Verpiss dich Pflanze“ handelt es sich um eine für Katzen unangenehm riechende Pflanze, deren Geruch mehrere Meter weit wirkt und die Katze vertreibt.

Vorteile

  • umweltverträgliches, natürliches Mittel.
  • schonend für Tiere und Menschen.

Nachteile

  • In den Wintermonaten in Deutschland nur sehr schwer zu bekommen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*